Tel. 0049 (0)2151-820200Nauenweg 55, 47805 KrefeldMo-Fr 9:00-18:00 Sa 9:00-13:00 UhrSchnellversand bis 15 Uhr
de en WorldLanguage
Tipps & Tricks

Vorbereitung & optimale Einstellung für FG Evo, FG Sportsline und C5

- zurück

Vorbereitung und optimale Einstellung

Anleitung zur Erstellung des Setups der FG Tourenwagen 1:5

Bevor das Modell eingestellt und vermessen wird, sollte sichergestellt sein, dass alle drehbaren Teile leicht laufen (Kugellager, Kugelgelenke, Antriebsachsen, Servosaver, ...)

Bevor Setupänderungen vorgenommen werden müssen die Räder abgeschraubt und die Chassisunterseite wie auch die Auflagefläche der Setupplatte schmutzfrei sein.

Für die Erstellung des Grundsetups ist ebenfalls der Stabi einseitig auszuhängen (Hülse von der Kugel zu schieben). Gleiches gilt für die Stoßdämpfer -> aushängen oder noch besser ausbauen. Danach prüfen ob alle Querlenker sich leicht nach oben und unten bewegen lassen, es darf nichts klemmen sonst arbeitet das Fahrwerk nicht richtig

Dann beginnt die Einstellung an der Hinterachse:

1.) Einstellung Vorspur (mit Einstellrädern Alu oder neuen Reifen)
2.) Einstellung Radsturz (Einstellräder Alu oder neuen Reifen)
3.) Ausfederung einstellen (Chassis liegt auf Platte direkt auf), äußerer Gewindeteil nach unten messen mit Messschieber
4.) Stabilisator Härte einstellen beim Sportsline nur Leichtgänigkeit prüfen
5.) Stabilisator Spiel einstellen, beim Sportsline nicht möglich
6.) Stoßdämpfer einbauen

1-3° Vorspur
-2,5° Sturz
Ausfederung 46mm
Grüne Feldmann Tonnenfedern y0488
Stoßdämpferöl 4000 , beim Sportsline 6000
Stabi 50%, beim Sportsline 4mm Stabi
Dämpferbrücke oben (#1075) mittleres Loch (von 5) nur Evo
Dreieck unten zweites Loch von oben (#1072/04) nur Evo
Achsschenkelverlängerung 1 Kegel unterlegen + 1 UScheibe nur Evo
Radstand - Achsschenkel mittel nur Evo
Querlenker unten gleichmäßig mit 1 Kegel unterlegt, nur Evo
Oberer Querlenker oberes Loch am Diffbock, nur Evo
Diff offen (2-fach, 4-fach oder Powerlock), beim Sportline Stadard mit Klüber Fett voll machen
Fahrhöhe 8mm

An der Vorderachse sind die gleichen Schritte durchzuführen.
Allerdings ist darauf zu achten, dass die Räder absolut gerade stehen (Servosaver) !


Ausfederung 51mm gemessen am Gewinde der Radachse
Blaue Feldmann Tonnenfeder, y0501
Stoßdämpferöl 7000, beim Sportsline 9000
1° Sturz (positiv)
Stabi 90% hart, beim Sportsline 5mm Stabi
Obere Dämpferbrücke mittleres Loch
Unteres Dreieck unteres Loch, beim Sportsline außen
Axialer Achsschenkel umgedreht (2 Löcher zeigen nach unten), unten 2 Kegel unterlegt, oben 1 Kegel nur Evo
Fahrhöhe 7 mm Spur 5-8 mm offen
Nachlauf 2mm hinter oberem Querlenker

Am Ende der Einstellung die Räder die gefahren werden montieren und Fahrhöhe einstellen. (Einstelltreppe empfohlen)

Reifenempfehlung Parkplatz: PMT Supreme, hinten H05 oder X3, vorne H10 oder H07 oder abgefahrene X3 oder H05
Reifenempfehlung Rennstrecke: PMT Supreme, hinten X3 oder X5, vorne H10 oder abgefahrene X3 oder H05

Bewertungen
4.8 17 Bewerten:


Kommentare
Ihr Name:

Ihre E-Mail Adresse:

Ihr Text:



Rechenergebnis



Teste unser neues Shopdesign